Vorstellung des Fachs

Mit Französisch vermitteln wir die Sprache unseres wichtigsten europäischen Partners - und haben zugleich das Glück, dass unsere Schülerinnen und Schüler große Freude an dieser Sprache entwickeln. Das ist wohl in hohem Maße ihrem Wohlklang geschuldet, dem Charme der Sprache selbst und dem der französischen Jugendlichen, mit denen wir die Schüler möglichst rasch in Verbindung setzen möchten.

Deswegen steht der Erwerb der mündliche Sprachkompetenz im Vordergrund, der mit der Schulung des Hörverstehens, des Leseverstehens, des freien Schreibens und Sprechens Hand in Hand geht. Dass neben den grammatischen Kenntnissen landeskundliche und interkulturelle Inhalte vermittelt werden – anhand der aktuellen Musik, später anhand der Lektüre von bandes dessinées, literarischer Texte und solche aus Tageszeitungen – versteht sich von selbst.

Am Schadow-Gymnasium bieten wir Französisch ab der Klasse 7 als zweite Fremdsprache, als dritte Fremdsprache sodann ab der Klasse 9.
Um die aktive Teilnahme zu erleichtern und die Schülerinnen und Schüler möglichst individuell zu fördern, halten wir unsere Lerngruppen bewusst kleiner als durchschnittliche Klassen es sind.

Vom ersten Lernjahr an bieten wir die Möglichkeit, die Französischkenntnisse auch schulextern unter Beweis zu stellen, indem wir in drei Arbeitsgruppen das delf scolaire vorbereiten. Dabei handelt es sich um eine international anerkannte Prüfung der Sprachkenntnisse, die die Schüler motiviert, die Stufen von A1 bis zuletzt B2 nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen der Sprachen immer höher zu erklimmen – und damit zuletzt auszuweisen, dass sie sich spontan und fließend verständigen können, und dies zu einem breiten Themenspektrum.

Im Januar 2018 starten wir erstmals mit Schülern der neunten und zehnten Klassen zu unserer Austauschschule nach Lyon, dort zum Lycée Edouard Branly. Der Gegenbesuch findet im Mai statt.

Präsentation Französisch
Lebendige Sprache trifft auf interessierte Schülerinnen und Schüler am Tag der offenen Tür

Die folgende Datei beantwortet die Frage: Warum Französisch?