Basketball - Spielberichte und Fotos

WK IV Team Berliner Meister!

Sechs Teams sind in die diesjährige Oberschulliga-Saison gestartet, wovon die zwei Teams der WK II und III konzentriert in der Masterrunde zu Werke gingen und unbesiegt alle Spielen verließen. Ähnlich erging unseren Rookies der WK III, die in der Juniorklasse ebenfalls unbesiegt durch die Endrunde marschierten.

Anders sah die Situation Berliner Meisterhingegen bei unseren Jüngsten der WK IV aus. Die Jungs hatten zwar nach großem Kampf das hoch favorisierte Team des Gottfried-Keller-Gymnasiums in der Zwischenrunde nach Verlängerung knapp besiegen können. Im Rückspiel ging in der Defense zwar noch einiges schief und auch unsere neu erlernten Einwurfssysteme hatten einige unserer Jungs noch nicht verinnerlicht, doch dafür traten sie mit großem Kampfgeist auf. Mit zunehmender Spieldauer wuchs das Selbstvertrauen unserer Jungs und so hatte das Keller-Gymnasium am Ende keine Chance (32:22). Der Grundstein war gelegt, aber noch mussten drei weitere Spiele gewonnen, drei weitere ambitionierte Teams besiegt werden – und Paul, ohne den es gegen die Keller-Jungs sehr schwer gewesen wäre, plagten plötzlich derart heftige Bauchkrämpfe, dass er abgeholt werden musste. Das geänderte „Kampfmotto“ von „FÜR - PAUL!“ verhalf zum Sieg sowohl über das Kurt-Tucholsky, das Kant, als auch das Primo-Levi-Gymnasium. Bei der abschließenden Siegerehrung konnte das Team den Applaus der anderen Teams für den Berliner Meistertitel und den Pokal „für Paul!“ entgegennehmen.

Gratulation an alle unsere Teams für diese grandiose Endrunde!

Roth

Den ausführlichen Spielbericht finden Sie am Seitenende als PDF-Dokument.

 

3 Turniere in 3 Tagen mit zwei 2. und einem 1. Platz - alle Schadow-Teams steigen auf!

Drei Tage intensiver und hochklassiger Basketballsport sind vorüber und erstmals sind alle Schadow-Teams in allen Altersklassen nach der Vorrunde aufgestiegen. Den geradezu sensationellen Beginn machten unsere Rookies in WK III. Den ersten Gegner, die ISS Wilmersdorf schien schlagbar und hatte am Ende keine Chance gegen unsere Rookies. Mit dem Gottfried Keller Gymnasium wartete aber nun ein übermächtiger Gegner und es galt vor allem Kräfte für das letzte Spiel zu sparen und nicht allzu hoch zu verlieren. Doch unsere Jungs setzen die Vorgaben des Coaches für die Defense dermaßen gut um, dass die Keller-Jungs schier verzweifelten, was den zweiten Sieg bedeutete. Nach einer kurzen Verschnaufpause wartete dann die Friedensburg Schule auf uns – und auch sie mussten sich uns klar und deutlich mit 27:13 geschlagen geben.

Tags darauf traten unsere jüngsten Oberschulspieler in der Max-Schmeling-Halle an und gewannen das erste Spiel gegen das Hermann-Hesse-Gymnasium. Nach dem Spielverlust gegen die Gottfried Keller Schule mussten wir im entscheidenden Aufstiegsspiel das Wald Gymnasium unbedingt schlagen, was uns auch gelang - ein toller Sieg!

Am Freitagvormittag durfte dann endlich unser WK III Junior Team ran und in der JFK warteten gleich 4 der 5 besten Berliner Schulen auf uns. Nach dem Sieg gegenüber des Hermann-Hesse- und des Paul-Natorp-Gymnasium fand das Finale auf dem Großfeld erneut gegen das Gottfried-Keller-Gymnasium statt. Niemand in der gut besuchten Halle glaubte an uns. Unser Team hatte also nichts zu verlieren, begann aber umso konzentrierter – und führte 14:8 zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte schlichen sich dann einige Fehler ein und die Keller-Jungs glichen aus. Zwei unglückliche Schiedsrichter Entscheidungen hatten den Ausschlag gegeben, doch unsere Jungs konnten stolz die Ehrungen für den zweiten Platz in diesem hochklassigen Turnier entgegennehmen.

Doch die Basketballwoche war noch nicht zu Ende. Am Abend besuchten alle unsere Teams dann noch das Bundesligaspiel der ALBA-Profis und unsere Jungs des WK I Teams durften nicht nur die Kabinen der Profis nutzen und ihnen die Hand schütteln, sondern selber in der Halbzeit auf dem „heiligen Parkett“ der Mercedes-Benz-Arena spielen. Einige Fotos von diesem Abend, von dem die Jungs später vermutlich noch ihren Kindern erzählen werden, sind beigefügt.

Roth

 

 

Vorrunden-Turniere der WK I und II (Junior, Rookie) (28.11.18)

Es sind 3 von 7 Vorrunden-Turnieren im Basketball gespielt. Zumindest zeitweise auftretende Fehler bei den ersten Turnieren zeigen mentale, spielerische und taktische Schwächen, aus denen wir lernen! Dennoch: Erfolgreicher Start in die Saison mit zwei 2. und einem 1. Platz und Schadow Schüler, die sich jahrelang um den Basketballsport an unserer Schule verdient gemacht haben, erfahren am 7.12. eine besondere Ehrung: WK I Team spielt in der Halbzeit des ALBA EuroLeague Spiels am 07.12.18 vor 10.000 Zuschauern in der Mercedes Benz Arena!

Roth

Den ausführlichen Spielbericht finden Sie am Seitenende als PDF-Dokument.

 

 

Basketball Saison 17/18 – Oberschulliga

Schadow erhält bisher einmalig vergebenen Commitment Award für den Einsatz und die Verdienste um den Berliner Schulbasketball und gewinnt gleich zweimal die Juniorklasse und holt einen zweiten, einen dritten und einen vierten Platz in der „Champions League“.

Wir haben es also in allen Altersklassen geschafft, uns für die Endrunde in der jeweiligen All Star Klasse zu qualifizieren, d. h. unter die vier besten Berliner Schulteams zu kommen.

Allen Teams herzlichen Glückwunsch zu ihren jeweiligen großen Erfolgen und jedem unserer Spieler für die jeweils individuelle Entwicklung in dieser Saison!

Roth

Den ausführlichen Spielbericht finden Sie am Seitenende als PDF-Dokument.

 

 

Basketball im Schuljahr 2016/2017

Gestern wurde die Zwischenrunde der diesjährigen ALBA Oberschulliga Saison mit dem Turnier in der Emanuel-Lasker-Schule abgeschlossen. Zum Auftakt musste unser Team gegen das von ALBA unterstützte Gottfried Keller Gymnasium eine ziemlich ernüchternde Niederlage (8:38) einstecken.

Im letzten Spiel gegen das gastgebende Emanuel-Lasker-Gymnasium erarbeitete sich das Team eine drei Punkte Führung zur Halbzeit (18:15). Die unglaublich spannende Schilderung der zweiten Spielhälfte können Sie gern ausführlich dem PDF-Dokument am Ende übernehmen. So viel sei verraten: ein tolles Spiel, ein toller Kampf, ein toller Sieg! 

Roth

Den ausführlichen Spielbericht finden Sie am Seitenende als PDF-Dokument.

Siegerfoto Team WK IV-2 2017Sport WJ Iv-2 Urkunde 2017

 

Vollständiges Medaillenset beim Berliner Schulbasketball

Gleich im ersten Spiel traf unser Team WK III-I auf den haushohen Favoriten, das Team des Heinrich-Schliemann-Gymnasiums. Jeder Spieler war von Beginn an mit der richtigen Einstellung dabei und so blieben die Gegner ohne jede Chance (47:23). Durch zwei weitere siegreiche Spiele war der Jubel groß und stolz konnten die Jungs ihre Urkunden und den Pokal in Empfang nehmen.

Vor der Zukunft braucht uns nicht bange zu sein, denn schon am Vormittag haben unsere Teams WK III-2 und WK III-3 in der Junior-1 und Junior-2 Endrunde gestanden.

Außerdem gab es noch eine Berliner Vizemeisterschaft (WK IV) und einen dritten Platz in der Berliner Meisterschaft (WK II), sodass wir mit Stolz sagen können, dass wir mittlerweile zu einer der besten Schulen im Basketball in Berlin geworden sind!

Roth

Den ausführlichen Spielbericht finden Sie am Seitenende als PDF-Dokument.

 

 

Mit Pokal zum perfekten Saisonabschluss

Klar definiertes Ziel der Mannschaft war es, die Schulbasketballkarriere nicht mit einer Niederlage zu beenden. Doch auch den Gegner vom Spandauer Martin-Buber-Gymnasium ging es offenbar genauso. Zur Halbzeit sah es noch gar nicht gut aus, denn aufgrund der gegnerischen Zonenverteidigung stand es 8:14. In der zweiten Halbzeit brachte die Mannschaft den Gegner mit konsequenter Arbeit in der Defense zur Verzweiflung und holten so Punkt für Punkt auf. Am Ende ergab das einen 25:20 Erfolg, der gleichbedeutend mit dem Turniersieg war.

So blieb am Ende die Freude über einen erfolgreichen und wirklich gelungenen Abschluss gepaart mit einer gewissen Wehmut auf Spielerseite und auf Seite des Coaches, der die Entwicklung der meisten Spieler, die  ihr letztes Schulspiel bestritten haben, seit ihren ersten Tagen am Schadow-Gymnasium mit hatte beobachten und begleiten dürfen. Danke Jungs für eine schöne Zeit, es hat Spaß mit Euch gemacht!

Roth

Den ausführlichen Spielbericht finden Sie am Seitenende als PDF-Dokument.

 

 

Reichlich Beute bei der Berliner Schulmeisterschaft

Das war die Basketballwoche des Jahres. Von Montag bis Freitag standen die Endrundenturniere der Oberschulliga in der Max Schmeling Halle an und am Sonntag dann noch das Endturnier der WK IV Grundschulliga.

Alle unsere Teams zeigten absolute Topleistungen und steigerten sich noch einmal deutlich gegenüber den Vor- und Zwischenrundenturnieren. Daher lautet unsere Bilanz bisher: drei erste Plätze, ein zweiter Platz, ein dritter Platz sowie zwei ebenfalls hervorragende vierte Plätze. Erfolgreicher war am Ende keine andere Schule!

Roth

Den ausführlichen Spielbericht finden Sie am Seitenende als PDF-Dokument.

 

 

Schulmeisterschaft - die Schadow-Basketballer sind Berliner Vizemeister!

Das Endspiel um die Berliner Schulmeisterschaft im Basketball fand in der JFK statt. Unsere Fans stellten fast die Hälfte der knapp 600 Zuschauer und sorgen somit für eine großartige Kulisse und eine großartige Stimmung.

Aufgrund der Nervosität zu Spielbeginn ging die Mannschaft mit einem 7 Punkte Rückstand in die zweite Hälfte. Der Anfang war gut und sie kamen bis auf 2 Punkte heran. Doch in der dann folgenden Phase verloren sie letzten Endes das Spiel durch fehlende Disziplin im Zusammenspiel. So war die JFK an diesem Tag eben einen Tick besser und gewann verdient nicht nur das Spiel, sondern auch die Berliner Schulmeisterschaft im Basketball.

Dennoch wird dieses Spiel dank der großen Kulisse sicher jedem der Jungs in Erinnerung bleiben, denn für solche Spiele lebt ein Basketballspieler!

Roth

Den ausführlichen Spielbericht finden Sie am Seitenende als PDF-Dokument.