Skulpturen werden teilweise abgebaut

Über ein halbes Jahr standen zehn große Skulpturen als "stumme" und dennoch "sprechende Begleiter" zwischen Beeten, Bäumen und Zäunen auf dem Schulhof von Haus A. Von der Schulgemeinschaft häufig beachtet, reflektierten sie verschiedene Darstellungen zum Thema "Mensch" sowie die intensive Auseinandersetzung mit unterschiedlichsten Baumaterialien. Diese vom letzten Leistungskurs Kunst geschaffenen Skulpturen werden nun teilweise zurückgebaut. Viele der Materialien können aber auch wieder genutzt werden und "warten" dann auf das nächste Kunstprojekt.

Cora Schrowe gewinnt 2. Preis beim Bundeswettbewerb NFTE für ihre Geschäftsidee

Die Schülerin Cora Schrowe der Klasse 10d hat mit der Präsentation ihrer Geschäftsidee beim diesjährigen Bundeswettbewerb des Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE) am 06. Oktober 2018 in Berlin den zweiten Platz belegt. Zuvor hatte sie bereits am 03. September 2018 den ersten Platz beim NFTE-Landeswettbewerb Berlin und neue Bundesländer in Potsdam erreicht. Wir gratulieren zu dem sehr guten Ergebnis!

Schadow-Turm als Logo von der Schulgemeinschaft gewählt!

Die Abstimmung über das neue Logo fand am Schulfest durch die Schülerinnen und Schüler statt. Der grafisch ansprechend gestaltete Turm wird nun als signifikantes Erkennungszeichen der Schule Briefköpfe, Schriftsätze und andere Unterlagen des Schadow-Gymnasiums zieren. Auch auf T-Shirts, Hemden und ggf. weiteren Kleidungsstücken kann das Logo nun verwendet werden. Den gesamten Abstimmungsprozess können Sie unter "Weiterlesen" nachvollziehen.